HERZLICH WILLKOMMEN

Beim Projekt
#Kinderrechte digital leben!
Wir machen uns dafür stark, dass Kinderrechte hinsichtlich
digitaler Lebenswelten immer mitgedacht werden.
In der Familie. Beim Lernen. In der Freizeit. Seitens der Politik.

UNSERE ANGEBOTE

Workshops zu Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten
von Kindern in und an der Online-Welt​​

Angebote für Kinder
von 8-12 Jahren

Workshops für Kinder führen wir im Hortbereich, im Rahmen von Projekttagen und in Ihren Einrichtungen durch. Gemeinsam mit den Kindern arbeiten wir zu Kinderrechten in Bezug auf (Online-)Medien. 

Idealerweise finden wir das konkrete Thema gemeinsam mit den Kindern und arbeiten ihren Interessen gemäß.

Angebote für Eltern /
Erziehungsberechtigte

Wir bieten Workshops in Form von Elternabenden, Eltern-Kind-Nachmittagen und bei Elternstammtischen an.

Sie lernen Schutz-, Förderungs- und Beteiligungsaspekte hinsichtlich Entscheidungen der Medienerziehung mitzudenken und profitieren von aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Medienpädagogik.

Angebote für
Fachkräfte

Wir geben Ihnen Werkzeuge in die Hand, um medienbezogenen Herausforderungen Ihres pädagogischen Alltags strukturiert begegnen zu können.

Finden Sie fallbezogen eine geeignete Balance zwischen Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten von Kindern und erweitern Sie Ihr professionelles Verständnis auf Basis der eigenenHaltung. 

ÜBER UNS

Wir aktivieren das Expert*innenwissen
der Teilnehmenden und ergänzen es durch
unsere Expertisen.

Wir sind (Medien-)Pädagog*innen mit Schwerpunkt Digitale Medien, die Bildungs- und Beratungsformate für Kinder und Erwachsene nutzen, um medienbezogenen Herausforderungen im Alltag demokratisch zu begegnen. Basis aller Überlegungen sind die Kinderrechte.

Wir arbeiten dialogorientiert, systematisch, lösungsorientiert, prozessbegleitend, partizipativ, empowernd, handlungsbezogen und subjektorientiert.

KINDERRECHTE UND DIGITALE MEDIEN

Wir erarbeiten gemeinsam mit Kindern,
Eltern und Fachkräften die Bedeutung von
Kinderrechten in digitalen Lebenswelten.

Kinder haben so viel zu sagen! Alles, was sie dafür benötigen, ist Raum, eine offene Atmosphäre und einen Gesprächsanlass.
Das geben wir Kindern in unseren Veranstaltungen. Denn Artikel 12 der seit über 30 Jahren geltenden UN-Kinderrechtskonvention verspricht den Jüngsten unserer Gesellschaft das Recht auf die Berücksichtigung des Kinderwillens.
Hinsichtlich aller Entscheidungen, die Kinder betreffen, müssen sie von Erwachsenen nach ihrer Meinung gefragt und diese in der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. Gleichzeitig müssen Staat und Eltern dem Kindeswohl stets den Vorrang geben (Art. 3 UN-KRK). Das bedeutet ausdrücklich auch Aspekte des Schutzes mitzudenken, die Kindern vielleicht (noch) nicht bekannt oder bewusst sind.

SOCIAL MEDIA

#Kinderrechte digital leben!
auf Facebook und Instagram.

Folgen Sie uns!

Anschrift
Der Kinderschutzbund
Landesverband Thüringen e.V.
#Kinderrechte digital leben!
Johannesstr. 2 | 99084 Erfurt