Das Projekt #Kinderrechte digital leben!

Demokratieförderung und Medienpädagogik Hand in Hand

Auf Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention befähigen und unterstützen wir Kinder, ihre Rechte in digitalen Lebenswelten zu (er-)kennen, wahrzunehmen und sich für diese einzusetzen.

Dafür leisten wir Aufklärungsarbeit über Kinderrechte und initiieren und begleiten Aushandlungsprozesse zwischen Kindern im Alter von 8 und 12 Jahren und den verschiedenen an der Erziehung beteiligten Akteur*innen. Im Fokus steht die Trias zwischen Schutz-, Förder- und Teilhaberechten eines jeden Kindes.

 

Die These, dass Beteiligung von klein auf gelernt werden muss, ist handlungsleitend. Mit Blick auf Entwicklungspsychologie und Fähigkeiten, Kompetenzen und Ressourcen des jeweils individuellen Kindes, bedeutet dies die Sicht der Kinder zentral einzubinden und als wichtige Expert*innen-Meinung zu berücksichtigen. Freiräume werden geschaffen und Handlungsspielräume eröffnet. Erst durch Aushandlung auf Augenhöhe können demokratische Werte und Prinzipien im alltäglichen Miteinander selbstverständlich werden. Wissen und Beteiligungserfahrungen unterstützen Kinder dabei, selbstbestimmt und demokratisch an der Gesellschaft zu partizipieren. 

AdobeStock_242996987_freigestellt

Gemeinsam stark für Kinder und ihre Rechte

Der Kinderschutzbund Landesverband Thüringen e.V.

Unser Anliegen ist es, Thüringen kinderfreundlicher zu machen und eine Gesellschaft zu gestalten, die die geistige, psychische, soziale und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördert. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder und Jugendliche bei allen Entscheidungen und Planungen, die sie betreffen, beteiligt werden.

Die Umsetzung der Kinderrechte steht damit ganz oben auf unserer Agenda. Im Besonderen setzen wir uns dafür ein, dass die Meinungen der Heranwachsenden stärker berücksichtigt werden, sich der Schutz von Kindern vor Gewalt verbessert und wir treten entschieden gegen Kinderarmut ein.

Als Landesverband sind wir Teil verschiedener Aktionsbündnisse für die Rechte der Kinder. Wir vernetzen uns mit anderen Organisationen, stehen in engen Kontakt zu Verwaltung und Politik und legen besonderen Wert auf die Stärkung von Fachkräften, die nah am Kind arbeiten. Wir sind Mitglied der Thüringer Familienverbände und denken das System Familie immer mit. Die gesunde Entwicklung von Kindern zu starken Persönlichkeiten kann nur gelingen, wenn alle an einem Strang ziehen.

Zusammen mehr erreichen

Das Team

Wir sind (Medien-)Pädagog*innen mit  Schwerpunkt Digitale Medien, die Bildungs- und Beratungsformate für Kinder und Erwachsene nutzen, um medienbezogenen Herausforderungen im Alltag demokratisch zu begegnen. Basis aller Überlegungen sind die Kinderrechte.

Mandy Wettmarshausen

Medienpädagogin, Systemische Beraterin 

B.Sc. Kommunikationswissenschaft 

Masterstudium Kinder- und Jugendmedien 

Bundesfachausschuss „Digitales Leben“ des Kinderschutzbund Bundesverbands

Expert*innenkreis für Kinderrechte in der digitalen Welt

Arbeitsgruppe „Digitale Bildung“ des Landesfamilienrats Thüringen

Christoph Voigt

Medienpädagoge, Pädagogischer Organisationsberater, Systemischer Berater (DGSF)

M.A. Soziologie & Erziehungswissenschaften

Arbeitskreis „Kultur, Bildung und Soziales“ zur Erarbeitung einer Smart City-Strategie der Stadt Jena

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Juliane Franke

M.F.A. Media Art & Design 

externe Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Mediengestaltung

 

Hallo, ich bin Juliane und unterstütze das Projektteam als Fachfrau für Öffentlichkeitsarbeit und Mediengestaltung. Meine Aufgabe ist es dem Projekt mit kreativen Design einen hohen Wiedererkennungswert zu verschaffen und den hochwertigen Inhalten ein entsprechendes Aussehen zu geben. Spannend ist eine gute Balance in der Ansprache zwischen den verschiedenen Zielgruppen der Kinder, Eltern und Fachkräfte zu finden. Die Arbeit am Projekt vereint meine Freude am multimedialen Gestalten mit meinem  Interessen an medienpädagogischen Themen.

Praktikant_in_Flat

Praktikum und Ehrenamt

Und du?

Ein Dank gilt den engagierten Leuten, die unser Projekt im Rahmen eines Praktikums oder dauerhaft unterstützt haben und bereichern! Uns gehen die Ideen nie aus und Kinder, Erziehende und Fachkräfte, mit denen wir zu Kinderrechten, Medien und Mitbestimmung arbeiten, gibt es viele in Thüringen.

Helfende Hände sind immer willkommen!

 

Fühl dich herzlich eingeladen Kontakt zu uns aufzunehmen, wenn…

  • dich die Themen und Ziele unseres Projekts ansprechen.
  •  du Erfahrungen in den Bereichen Pädagogik, Medienpädagogik und/oder Soziale Arbeit mitbringst oder suchst
  • du dich für die Rechte der Kinder einsetzen möchtest
  • du daran interessiert bist, Einblicke in die vielfältigen Aufgaben eines Modellprojekts sowie in die  Vereinsarbeit des Kinderschutzbund Thüringen zu bekommen
  • du jemand bist, der oder die es mag sich in neue Bereiche einzudenken, sich interdisziplinär auszutauschen, kreative Ideen und pädagogische Methoden zu entwickeln und bei guter Laune (ok, meistens) eigenständig Aufgaben zu erledigen.

 

Pflichtpraktika, etwa im Rahmen eines erziehungs-wissenschaftlichen Studiums, sind möglich. Konkrete Arbeitszeiten finden wir gemeinsam und flexibel mit Blick auf spannende Termine, Arbeitsphasen und etwaige andere Verpflichtungen deinerseits (z.B. Studium, Nebenjobs).

More about us

So sind wir und unsere Arbeit

auf Augenhöhe
wertschätzend
ganzheitliches Denken
barrierearm
Vielfalt erwünscht
mehr Ideen als wir gebrauchen können
Gremien, Netzwerke, Austausch
Reden bis der Mund fusselig ist (…)
digitaler als gedacht
den Workshop-Koffer unterm Arm
Verständnis für alle Lebenslagen
wir lieben Selbstreflexion (manchmal auch weniger)
To Do-Listen ohne Ende
Wissen & Bauchgefühl
Ecken, Kanten, Menschsein
jung, dynamisch & Koffein
nicht immer einer Meinung und das darf so sein
keine Angst vor Gendersternen
immer auf der Suche nach neuen Studien
wir machen was mit Medien
Wir sind Lernende.
keine Angst vor neuen Tools
für die Zukunft von Kindern
soziale Verantwortung & politisches Engagement
Notizen auf Tablet und Recyclingpapier
Sonne, Sommersprossen, Schneegestöber
offene Ohren
umweltschonend
ausdrucksstark & Wortsalat
ein Faible für Gestaltung
alles im Fluss
aushandeln - aushandeln - aushandeln
erst zufrieden, wenn es (wirklich) gut ist
individuelle Konzepte statt Einheitsbrei
Voriger
Nächster

Unsere Kooperationen

Wir sind stolz starke Partner*innen an unserer Seite zu haben. Kinderrechte sind ein hohes Gut, über das so viele Kinder, Eltern und Fachkräfte wie möglich aufgeklärt sein sollten. Wer Kinder hinsichtlich ihrer Rechte in analog-digital verzahnten Lebenswelten stärken möchte, kommt an der Befähigung ihrer erwachsenen Bezugspersonen aus familiären, schulischen und außerschulischen Kontexten nicht vorbei. Dafür braucht es Bündnisse. Wir arbeiten zusammen mit:

Dankeschön 

Ein herzlicher Dank gilt auch unseren Netzwerkpartner*innen vor Ort in den Einrichtungen, befreundeten Projekten und Institutionen auf überregionaler Ebene sowie des 

DEKI-Kompetenznetzwerkes (Demokratieförderung im Kindesalter), die mit uns den fachlichen Austausch zu Entwicklungen, Methoden und Denkansätzen pflegen.